Immobilien-Tipps für den ersten Hausverkäufer

Ein Haus zu verkaufen ist etwas ganz anderes als ein Haus zu kaufen. Der Kauf eines Eigenheims ist im Allgemeinen mit Emotionen und Gefühlen verbunden, aber beim Verkauf eines Eigenheims geht es in der Regel um das, was Börsenmakler gerne als Maximierung des Gewinnpotenzials bezeichnen. Die Tipps hier gelten für Erstverkäufer von Eigenheimen oder für alle Verkäufer, die eine Auffrischung ihrer Kenntnisse über Immobilien benötigen.

Ein seriöser Immobilienmakler kann Ihnen hier helfen. Wählen Sie nicht die Schwägerin Ihres Cousins, die sich nur mit Immobilien befasst. Es wird Ihnen viel besser gehen, wenn Sie einen erfahrenen Immobilienmakler wählen, der eine angemessene Anzahl von Inseraten verkauft, vorzugsweise in Ihrer Nachbarschaft. Im Rhein-Neckar-Kreis ist Kozlowski Immobilien Heidelberg wohl die beste Maklerfirma.

Ihr Makler wird vergleichbare Verkäufe analysieren und eine Schätzung des Wertes – oft als CMA bezeichnet – für eine vergleichende Marktanalyse erstellen. Es ist in Ordnung, diese mit der Z-Schätzung von Zillow zu vergleichen, aber beachten Sie die Abweichungen, auf die Ihr Makler hinweisen wird, denn Ihr Makler sollte die Erfahrung und Ausbildung haben, um Ihnen eine genauere Einschätzung des Wertes zu geben.

Home Staging steigert Verkaufskraft und Attraktivität

Bitten Sie Ihren Makler, Sie bei der Vorbereitung Ihres Hauses auf den Verkauf zu beraten. Bei den meisten Häusern sieht es besser aus, wenn etwa die Hälfte der Möbel entfernt ist. Wenn ein Käufer zur Tür hereinkommt und sich fragt, ob jemand in dem Haus wohnt, haben Sie Ihre Arbeit richtig gemacht. Erwägen Sie eine Inszenierung Ihres Hauses, um Ihre Verkaufskraft und Attraktivität zu steigern.

Der beste Tag, um Ihr Haus aufzulisten

Wählen Sie den besten Tag, um Ihr Haus aufzulisten. Dieser Zeitraum hängt von Ihrer örtlichen Gemeinde, dem Wetter, der Jahreszeit und einer Reihe anderer Faktoren ab, einschließlich des Zustands Ihres derzeitigen Immobilienmarktes. Sie erhalten grundsätzlich eine Chance, Ihr Haus am ersten Tag auf dem Markt in seinem besten Licht zu präsentieren.

Fragen Sie nach der Standard-Immobilienprovision Ihres Maklers

Wenn die Standard-Immobilienprovision des Maklers vernünftig erscheint, betrachten Sie das Gesamtbild und die Vorteile für Sie, diese Person einzustellen. Prüfen Sie die Erfolgsbilanz auf Leistung. Erwarten Sie nicht, dass ein Full-Service-Makler einen Rabatt gewährt. Der Abschluss eines Vertrags ist nur der Anfang; Sie müssen ihn bis zum Abschluss durchziehen.

Ihr Haus wird sich nicht von selbst verkaufen, ungeachtet dessen, was Sie vielleicht lesen oder hören, oder der Neigung von Immobilien-Websites, den Prozess so einfach wie einen Mausklick erscheinen zu lassen. Das ist er nicht. Sie wissen nicht, was Sie nicht wissen. Um das meiste Geld aus dem Verkauf Ihres Hauses zu erhalten, werden Sie sich höchstwahrscheinlich auf die Fachleute verlassen, die Sie mit dem Verkauf Ihres Hauses beauftragt haben. Versuchen Sie nicht, Agenten gegeneinander auszuspielen, um um Provisionen zu konkurrieren, sonst erhöhen Sie die Chancen, dass Sie bei einem Wiesel landen. Sie verdienen kein Wiesel. Der Makler aus Heideberg macht Ihnen ein Angebot und unterstützt Sie bei Ihrem Hausverkauf.

Seien Sie flexibel mit Hausausstellungen

Seien Sie flexibel mit Vorführungen. Wenn Hausbesichtigungen eine zu große Belastung für Ihr Leben darstellen, sollten Sie in Erwägung ziehen, am ersten Wochenende, an dem Ihr Haus auf dem Markt ist, wegzufahren. Es kann sich etwas aufdringlich anfühlen, wenn Sie Fremden erlauben, durch Ihr Zuhause zu gehen und Ihre gedämpft schließenden Schubladen in der Küche zu überprüfen.

Veranstalten Sie einen Tag der offenen Tür

Erlauben Sie einen Tag der offenen Tür, wenn Ihr Haus einem Tag der offenen Tür förderlich ist. Nicht jedes Haus ist ein geeigneter Kandidat für einen Tag der offenen Tür. Wenn sich Ihr Haus in einem Gebiet mit hohem Verkehrsaufkommen befindet, deutet dies im Allgemeinen auf eine begründete Erwartung hin, dass die Schilder für einen Tag der offenen Tür Besucher anziehen werden. Fragen Sie Ihren Makler, ob er den Tag der offenen Tür online ankündigt. Viele Hauskäufer hatten noch nie den Wunsch, ein Haus zu kaufen, bevor sie nicht einen Tag der offenen Tür gesehen haben und sich anschließend verliebt haben.

Bestehen Sie auf professioneller Fotografie

Wenn Sie einen erstklassigen Inseratevermittler beauftragt haben, stellt Ihr Agent natürlich höchstwahrscheinlich bereits professionelle Fotos zur Verfügung. Es reicht nicht aus, nur den richtigen Blickwinkel auf das Foto zu bekommen.

Überprüfen Sie Ihr Inserat online

Schauen Sie sich Ihren Heimateintrag auf verschiedenen Websites an, um sicherzustellen, dass die übermittelten Informationen korrekt sind. Die Agenten tun ihr Bestes, um die Genauigkeit zu gewährleisten, aber da es sich um Ihr Zuhause handelt, kennen Sie die Details besser als jeder andere. Wenn Sie ein Merkmal entdecken, das fehlt, wenden Sie sich sofort an Ihren Agenten und bitten Sie um eine Aufnahme.

Prompt auf ein Kaufangebot antworten

Versuchen Sie, umgehend auf ein Kaufangebot zu reagieren. Viele Kaufangebote enthalten ein Datum, an dem das Angebot abläuft. Ungeachtet dessen kann es Käufer verrückt machen, wenn sie gezwungen sind, darauf zu warten, dass ein Verkäufer entscheidet, ob sie ihr Angebot annehmen oder ein Gegenangebot abgeben. Denken Sie daran: Wenn Sie verkaufen, weil Sie ein neues Haus kaufen müssen, sind Sie nicht anders, wenn Sie selbst ein Hauskäufer sind.

Frühzeitige Aufstellung von Movern

Stellen Sie Ihre Umzugsleute früh auf. Wenn Sie z.B. einen Umzug Ende Mai planen, der für Umzugsunternehmen die geschäftigste Zeit des Jahres ist, kann es Ihnen unmöglich sein, Umzugsunternehmen für den gewünschten Tag zu finden. Sie können mit dem Packen beginnen, bevor Ihr Haus auf den Markt kommt, was Ihnen einen Vorsprung im Umzugsprozess verschafft. Das gibt Ihnen auch die Gewissheit, vorbereitet zu sein. Verkaufen kann stressig genug sein.