Tipps für einen Umzug

Tipps für einen Umzug

Lassen Sie Teppiche, Vorhänge und Schonbezüge reinigen

Nutzen Sie den Umzug, um Teppiche, Vorhänge und andere weiche Gegenstände chemisch reinigen zu lassen, damit sie beim Einzug frisch und sauber sind. Ein Umzug ist die perfekte Gelegenheit, um Dinge reinigen zu lassen, die normalerweise über längere Zeit nicht gereinigt werden. Wenn Ihre Couch zum Beispiel einen abnehmbaren Bezug hat, können Sie diesen und die Kissenbezüge in die Reinigung geben, um sie gründlich zu waschen. Dasselbe gilt für Ihre Teppiche (je nachdem, aus welchem Material sie bestehen). Vorhänge, Duschvorhänge und Bettröcke sind weitere Stoffteile, die vor dem Umzug gewaschen werden sollten. Sie möchten keine schmutzigen, staubigen Stoffe in Ihr neues Zuhause mitnehmen, also reinigen Sie sie vor dem Umzug. Der Tip Top Umzug Service wäre vielleicht genau das richtige für Sie.

Entrümpeln

Haben Sie einen Plan für die Entrümpelung des Gerümpelhaufens, der sich in Ihren Schränken, Ihrer Garage und/oder Ihrem Keller angesammelt hat? Wenn Ihr Haus eine Mülldeponie ist, müssen Sie vielleicht einen Zeitplan aufstellen, wann Sie sich in den nächsten Monaten vor dem Umzug um die einzelnen Stapel kümmern werden. Gehen Sie jeden Stapel mehr als einmal durch, wobei Sie beim ersten Mal die wirklich wegzuwerfenden Gegenstände beiseitelegen und bei den nächsten Durchgängen die weniger offensichtlichen wegwerfen. Viele der Gegenstände können für wohltätige Zwecke verschenkt werden. Schauen Sie im Internet nach, welche lokalen Wohltätigkeitsorganisationen Sie unterstützen möchten, und finden Sie heraus, welche am meisten von Ihren Spenden profitieren würden. Vergessen Sie nicht, über Ihre Spenden Buch zu führen und eine Spendenquittung für Ihre Steuererklärung auszustellen. Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie vor Ihrem Umzug einen Flohmarkt veranstalten.